Achim Beier

Achim Beier

* 15.06.1961
† 24.05.2019
Erstellt von Redaktion Verlag
Angelegt am 02.06.2019
1.698 Besuche

Kondolenzen (1)

Sie können das Kondolenzbuch nutzen, um den Angehörigen Ihr Beileid zu bekunden, Ihrer eigenen Trauer Ausdruck zu verleihen oder um dem Verstorbenen einige letzte Worte des Abschieds mitzugeben.

Kondolenz

Sooo weit das Meer und sooooo blau der Himmel

19.06.2019 um 21:28 Uhr von Andy Herbst / M28 / Fast Eddy
"Wenn Du ein großes Schiff bauen willst, dann erzähle den Arbeitern nichts von der Dicke der Balken und der Länge der Nägel, sondern schwärme von der unendlichen Weite des Meeres und dem grenzenlosen Blau des Himmels." (Antoine de Saint-Exupery, Der kleine Prinz). Ich kenne keine passendere Beschreibung für Achim und bin glücklich einige der intensivsten und anstrengendsten Jahre meines Lebens mit ihm als Freund zusammen "gefahren" zu sein, keine Sekunde davon möchte ich missen, kein Kilometer davon war zu weit oder zuviel. Und wie gerne hätte ich noch die eine oder andere Runde mit ihm gedreht und getrunken. Ich danke Dir sehr, Birgit, daß Du es mir möglich gemacht hast mich noch persönlich von ihm zu verabschieden. Gerne würde ich Euch allen jetzt etwas wünschen und anbieten - Zeit, Stärke, Kraft, Trost - um zu trauern, den inneren Prozessen nachzuspüren. Aber wir müssen wohl alle jeder für sich einen Weg finden mit seinem Verlust zurechtzukommen. Und auch wenn mir immer noch aus Schmerz plötzlich die Tränen in die Augen steigen beim Gedanken an Achim - sie werden zu glücklichen Tränen, Tränen der Freude und plötzlich ist Weinen wie Lachen. Ich glaube, das ist es, was ich Euch, den Angehörigen und Partnern, wünsche: Das der Schmerz und die Tränen in Freude und Lachen umschlägt über all die unerträglich schönen Zeiten mit ihm. andy herbst